Reifen einlagern

Tipps & Tricks

Die Wintersaison steht vor der Tür. Damit Sie auch im Winter sicher unterwegs sind, werden die Reifen am Fahrzeug auf Winterräder gewechselt. Doch was passiert mit den Sommerrädern? Gibt es eigentlich Tipps zur Einlagerung und wie sorgt man mit kleinen Tricks für die Langlebigkeit der Reifen? Unser KFZ-Meister Reinhard Diethelm beantwortet die häufigsten Fragen.

 

 

Was sollte man vor der Einlagerung der Sommerräder prüfen?

"Im ersten Schritt misst man die Profiltiefe der Reifen. So kann man feststellen, ob sie den Mindestanforderungen noch genügen, oder ob in der nächsten Saison neue Reifen gebraucht werden. Auch das Reifenalter sollte man in diesem Zug überprüfen. Sind die Reifen älter als zehn Jahre kann der Gummi hart und porös werden. Gerade im Winter empfehlen wir diese zu ersetzen. Ein genauer Blick verhindert auch böse Überraschungen im Frühling, beispielsweise durch eingefahrene Nägel oder ähnliches.

 

Werden die Räder für ein halbes Jahr weggepackt ist es empfehlenswert diese zu waschen. Der Bremsenstaub, der auch Rostpartikel erhält wird so entfernt und kann über den Winter nicht weiter in der Felge arbeiten. Dafür reicht oftmals warmes Wasser. Bei hartnäckigen Verschmutzungen empfehle ich einen Felgenreiniger zu verwenden."

 

Wie bewahre ich die Sommer- bzw. Winterräder optimal auf?

"Ob Räder stehend oder liegend gelagert werden spielt eigentlich keine große Rolle. Wer nicht so viel Platz zur Verfügung hat kann beispielsweise einen Felgenbaum nutzen und platzsparend lagern. Grundsätzlich empfehle ich einen trockenen Platz mit konstanter Temperatur. Optimal wäre es, wenn dort keine direkte Sonneneinstrahlung auf die Reifen kommt. Der Keller ist daher bei vielen Kunden die erste Wahl. Der Reifendruck sollte auf den maximalen Wert aufgepumpt werden. Die Räder werden, zum Beispiel bei uns, nach der Wäsche für den Transport in Tüten gepackt. Über den Winter sollte man die Reifen aber offen lagern, da diese sonst zu schwitzen anfangen und Korrosionen an den Felgen entstehen können."

Zurück

Kontakt

Autohaus Fersch GmbH
Sonthofer Straße 5
87541 Bad Hindelang
Fon: 08324 - 2420
Fax: 08324 - 8602
Email: info@autohaus-fersch.de
WhatsApp: +49 178/894 2786


Öffnungszeiten:

Büro & Verkauf
Montag - Freitag: 7:00-18:30 Uhr
Samstag: 9:00-12:00 Uhr
Werkstatt
Montag - Freitag: 7:30-18:30 Uhr

Facebook Logo